Wir nehmen am 2G-Modell teil.
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, uns zwei Wochen lang angesehen, ob wir mit 3G haushalten können und sehen keine andere Möglichkeit als umzustellen.

Für uns ist der Knackpunkt ganz klar die Sperrstunde um 23 Uhr. Die Klimperkiste lebt von dem was Nachts passiert. Mit realistisch 5 geöffneten Stunden bis 23 Uhr und deutlich weniger Plätzen im 3G-Modell machen wir durchgehend Verlust, egal wie euphorisch und durstig ihr seid. Uns geht es in keinster Weise darum irgendeine Stellung zum Thema Impfen zu beziehen, aber wenn wir irgendwann wieder der Laden sein möchten, der wir 40 Jahre lang waren, müssen wir jetzt diesen Schritt gehen um zu überleben.
Für euren Besuch benötigen wir von euch einen Impf- oder Genesenennachweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis (Personalausweis/Führerschein/Reisepass) im Original. Wir können keine Fotos von Impfpässen oder Ausweisen akzeptieren – bei einer Kontrolle durch Polizei und Ordnungsamt reicht denen das auch nicht. Es muss sich auch weiterhin via Luca-App oder handschriftlich eingecheckt werden, und nach wie vor gilt im Laden Maskenpflicht, wenn man sich von seinem Platz entfernt.

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, dass wir bald wieder wie gewohnt für euch da sein können.

Klavier
Klavier

Als Hamburger Institution seit mehr als 40 Jahren freuen wir uns auf euren Besuch.

Trinken, Essen & Musik – was will man mehr für einen gelungenen Kneipenabend. All das bekommt ihr bei uns ganz ohne Abstriche und im vollem Umfang. Seit Jahrzehnten kümmern wir uns dafür um die richtige Atmosphäre und um unseren Namen alle Ehre zu erweisen bieten wir neben Fußballübertragungen auch jeden Montag Livemusik.

Ob Feierabendbier, diverse Drinks und Cocktails, kleiner oder großer Snack bis in die Morgenstunden, kommt vorbei und genießt die Zeit mit uns!

Die Klimperkiste in Hamburg: So muss eine Kneipe sein!

Urige Atmosphäre, ein nettes Team, gutes Bier und eine ordentliche Mahlzeit – mehr braucht’s nicht für einen gelungenen Kneipenabend. All das bekommt ihr in der herrlich altmodischen, unprätentiösen Klimperkiste. Seit Jahrzehnten ist der Laden an der Esplanade zu Hause. Die ist üblicherweise nicht gerade ein Hotspot in Sachen Nachtleben. Umso besser, dass ihr hier abseits des kiezigen Trubels flauschige Nächte bis in die frühen Morgenstunden verbringen könnt. Und das jeden Montag auch noch bei Livemusik. Der Laden heißt schließlich nicht umsonst Klimperkiste.

Ob einfach nur ein Feierabendbier oder eine rauschende Feier – in der Klimperkiste geht alles. Die Zutaten hat das Team parat: eine ordentliche Grundlage in Form von Baguettes, Aufläufen, Toasts, Suppen, Fladenbroten und leichten Kleinigkeiten wie Backkartoffeln oder Salat. Oder wie wäre es einfach mit einer Stulle? Wird ebenfalls gern geschmiert, ob mit Schinken, Salami, Camembert oder auch nur Gurke. Als Flüssignahrung steht eine ordentliche Auswahl an Fassbieren auf der Karte, die gern auch im 1,5-Liter-Pitcher ausgeschenkt werden. Zur Wahl stehen hier Jever, Lübzer, Holsten, Franziskaner Hefeweizen, Alsterwasser, Krefelder, Diesel, Köstritzer und Duckstein. Dazu gibt’s diverse Flaschenbiere, Rot- und Weißwein sowie eine große Auswahl an Softdrinks und Hochprozentigem.

Auch die Cocktailkarte kann sich sehen lassen. Von Aperol Flash bis Zombie könnt ihr hier alles haben, was üblicherweise so gemixt wird – und einiges mehr. Übrigens auch ohne Alkohol. Die Auswahl ist auch hier groß, da findet ihr bestimmt was.

Maike Schade @ Kiekmo.Hamburg 2019
Baguette
Hühnchensalat
Toast Hawaii
Salat
Fladenbrot